Baubereicht-Taligunners erste Platte zum 1000. Post

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Baubereicht-Taligunners erste Platte zum 1000. Post

Beitrag von Tailgunner am 13.09.13 21:17

Vorwort
Moin,

Dieser Baubericht hat keinesfalls den anspruch Techniken oder Wissen zu vermitteln. Viel mehr geht es mir hir darum zu motivieren. Ich habe Monate lang meinen inneren Schweinehund nicht überingen können, endlich mal eine Platte zu bauen, ich hatte Angst, dass die Platte zu viel Geld und Zeit für ihr Ergebnis frisst. Ich denke anderen könnte das auch so gehen. Doch vor zwei Wochen habe ich mich dann spontan entschieden in den Baumarkt zu fahren und das Projekt zu beginnen. Und ich habe gemerkt, der Plattenbau frisst weder Zeit noch Geld und macht super viel Spaß! Ich habe 6 60x60 Module innerhalb von 3 Tagen fertigstellen können, die Kosten schätze ich auf ca. 60€, aber ich rechne gleich mal nach. Inspiriert wurde ich duch Colts tolle Platte und das Projekt von fauchendeswesen, von dem ich mir eigentlich alle Techniken abgeschaut habe. Sorry wegen der schlechten Bildqualität, habe meine Handykamera verwendet und dabei versucht mein Handy nicht zu verschmutzen.

Naja soweit zu gut, los gehts...

Material

Ich habe eigntlich mein ganzes Material am Morgen des Samstages der ersten Woche bei örtlichen Händlern erstanden. Gekauft habe ich:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Pinsel für 3,39€ im Baumarkt
3 Farbtöne Abtönfarbe für jeweils 5,79€ im Baumarkt
1 Eimer Spachtel für ca. 7€ den hatte ich nich zu Hause
1 Eimer Ponal Holzleim für 8,99€ im Baumarkt
1 Spachtel 2,89
1 Streugrasdose für 3,79€ ausm Fachgeschäft
1 Packung Noch Streugras für 7,49 ausm Fachgeschäft
2 Packungengrasbüchel für ca 8€ hatte ich noch da
dazu

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dekosand den ich meiner Ma stibitzt habe, war ne halbe Waschmittelpackung voll.

und natürlich

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

2 125cm x 60cm x 3cm Platten Jackodur für 12,15€, die der mir der nette Man vom Holzhandel gleich zugeschnitten hat.

Planungsphase

Jo, ich habe nicht groß geplant, einfach gleich breite Wege in die Mitte der Kante eingezeichnet.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Struktur

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Jetzt gings los, mit Hilfe des Spachtel und ein paar ausrangierten Modellen habe ich eine Struktur in den aufgetragenen Holzspachtel anhand der vorgezeichneten Wege modelliert, dabei muss man die Werkzeuge stehts nass halten.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das ganze kurz antrocknen lassen, ich war jetzt richtig motiviert.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

dann auf die freien Flächen mit dem Spachtel den Ponalweißleim aufgebracht. AUch hier wieder die Werkzege nass halten.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

und dann mit einem feuchten Pinsel verstrichen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

dann Sand drüber streuen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dann über einer Wanne abklopfen, um den überschüssigen Sand aufzufangen. Hier sieht man, dass ich den Holzleim noch etwas zu dick aufgetragen habe, so dass der Sand sehr feucht wurde, doch beib der nächsten Platte wurde das schon gleich besser.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Jetzt habe ich die ganze Platte mit einem der Pinsel aus dem Set mit dem dunkelsten Ton (mit Wasser verdünnt) bemalt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

So und nun war der erste Abend beendet. Doch am Sonntag ging es dann gleich weiter.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

(Urghh, was für ne dumme Quali, sorry.) Trockenbürsten mit dem mitteleren Farbton. Hier trat kurz unnötige Ernüchterung auf, da ich dachte, dass das Trockenbürsten viel zu unregelmäßig wurde.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Als letztes dann nochmal mit einer 40:60 Mischung von mittlerem und hellem Ton trockengebürstet und die Ernüchterung blieb.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hier liegen die Platten in der Sonne zum Trocknen und für mich gings ab zu einer weiteren Woche Rotenburg.

Begrasung

Am Freitagnachmittag kam ich dann aus Rotenburg zurück und hab mich gleich an die Begrasung geamcht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dafür habe ich zuerst wieder Holzleim auf die Platte aufgebracht, allerdings deutlich weniger als bei der Besandung. Hier habe ich segmentweise gearbeitet, ein Platten Virtel hat sich für mich als optimal erwiesen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dann das ganze mit einem sehr feuchten Pinsel großzügig versteichen, am besten so, dass das Holzleim-Wassergemich leicht schimmert (ist auf diesem verwackeltem Bild so nicht der Fall).

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dann habe ich mit der Pinzette die Tufts aufgebracht, ganz links kann man sehen, wie sich ein Grasbüschel vollsaugt, das ist zu vermeiden.
Ich glaube man sollte soviele Büschel wie möglich verwenden, denn die machen wirklich was her, ich war leider zu sparsam.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dann habe ich das Gras mit der Noch Streugrasdose aufgebracht. Geht ganz einfach und das Gras steht sogar gut, man sollte allerdings darauf achten, dass man die Dose höhstens bis zur Hälfte füllt und die Fasern vorher in eine Dose umfüllt und diese sehr gut schüttelt, da die in der Tüte arg zusammengepresst sind. Das erspart einem dann beim Begrasen viel Zeit und Frust.

So, das habe ich alles am Freitag geschafft. Am nächsten Morgen dann im Garten die überschüssigen Fasern abgeklopft, damit die Büschel nicht mehr von ihnen bedeckt sind und ich mir später nicht das Haus einsaue.

Ergebnis

In guten 3 Tagen habe ich eine 1,8m x 1,2m Platte für 71,07€ gebaut, dabei sind allerdings noch 1/3 der Büschel, 1/3 der Packung Gras, die Beiden Eimer bis zum Boden bedeckt, die Hälfte des Sandes ca. 7/8 der Abtönfarbe und natürlich das Werkzeug übrich geblieben, die Pinsel sind natürlich etwas mitgenommen. Mit dem Ergebnis bin ich für den Aufwand sehr zufrieden. Tut mir leid, dass die Bilder wieder so schlecht sind.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

So, ich denke für die nächste Platte brauche ich keine 1000 Posts mehr!
Nächste Woche hole ich mir dann ein bisschen Gelände in Mainz ab und dann können die ersten Spiele gemacht werden! Man endlich, endlich, endlich!  













___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Tailgunner
Worms'17 Veteran
Worms'17     Veteran

Anzahl der Beiträge : 2172
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 22
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Re: Baubereicht-Taligunners erste Platte zum 1000. Post

Beitrag von Valontuir am 13.09.13 21:58

Glückwunsch zur eigenen Platte  

Dein Baubericht macht echt Laune. 
Der liest sich so schön locker & leicht, wenn ich könnte würde ich morgen anfangen.


ll edit
Kannst du das Projekt vom fauchenden Wesen verlinken?
ll edit ende
avatar
Valontuir

Anzahl der Beiträge : 473
Anmeldedatum : 28.03.13
Ort : 64569 Nauheim

Nach oben Nach unten

Re: Baubereicht-Taligunners erste Platte zum 1000. Post

Beitrag von Ator666 am 13.09.13 22:43

Perfekt!

Danke das motiviert mich meine endlich anzufangen. Ich hab die gleichen Bremser noch aktuell vor mir ^^.
Aber irgendwann fange ich auch an :).

Sehr schön geworden.
avatar
Ator666

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 21.06.13

Nach oben Nach unten

Re: Baubereicht-Taligunners erste Platte zum 1000. Post

Beitrag von Gast am 14.09.13 12:15

Hoi, schaut toll aus!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Baubereicht-Taligunners erste Platte zum 1000. Post

Beitrag von Qhorin am 14.09.13 14:56

Ja, sieht wirklich toll aus. Bitte ein Bild bei Tageslicht mit ner richtigen Kamera!!  
- und die Methode besticht wirklich. So wie Du das beschreibst würd ich das glatt auch mal versuchen ...

merci fürs Zeigen!

Grü
elQhorino

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Baubereicht-Taligunners erste Platte zum 1000. Post

Beitrag von Panzer am 14.09.13 21:51

Sehr sehr schön. Gefällt mir gut!
avatar
Panzer

Anzahl der Beiträge : 1407
Anmeldedatum : 07.11.12
Ort : Flensburg

Nach oben Nach unten

Re: Baubereicht-Taligunners erste Platte zum 1000. Post

Beitrag von Nettelbeck am 14.09.13 22:46

Ich find es auch schick. Eines meiner Winterprojekte wird auch ein 6er Pack Platten werden. Schöne Inspiration, danke dafür!

LG
Toro

___________________________
„...nur zwei darunter waren befahrene Matrosen, während die Übrigen kaum wussten, was auf dem Schiffe hinten und vorne war...“.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Nettelbeck

Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 50
Ort : Berlin

http://torosminigalerie.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Baubereicht-Taligunners erste Platte zum 1000. Post

Beitrag von Gast am 15.09.13 13:08

Haste dir echt ne schicke Platte gebaut! Die Technik mit den Straßen gefällt mir echt gut

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Baubereicht-Taligunners erste Platte zum 1000. Post

Beitrag von Panzerknacker am 15.09.13 14:51

Schaut klasse aus   und schön schnell gemacht.

Willst du das noch mit deinem Fell kombinieren? Ach ja was macht das Fell eigentlich?

___________________________
" Würfel, die quaderförmigen Boten des Schiksals "


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                                                         - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -                - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 2366
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 49
Ort : Kiel

Nach oben Nach unten

Re: Baubereicht-Taligunners erste Platte zum 1000. Post

Beitrag von Admin am 15.09.13 14:54

Ja, nicht schlecht!  Wie man sieht kann man so eine Platte mit relativ wenig Zeit und Geld bauen. Bei dem Holzspachtel hättest du womöglich sogar normalen Füllstoff nehmen können (mehr Material für weniger Geld).

___________________________
Grüße Qhorin
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1290
Anmeldedatum : 01.10.12
Ort : Freiburg

Nach oben Nach unten

Re: Baubereicht-Taligunners erste Platte zum 1000. Post

Beitrag von Mojo am 16.09.13 7:52

Coole Sache! Gefällt mir :)

Gruß Mojo

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Mojo
Veteran
Veteran

Anzahl der Beiträge : 1332
Anmeldedatum : 06.11.12
Ort : Pfälzer im Herzen, Baden unter den Füßen

Nach oben Nach unten

Re: Baubereicht-Taligunners erste Platte zum 1000. Post

Beitrag von colt_seavers am 17.09.13 13:36

Deine Platten sind super geworden, schön das ich (also meine Platten) dich inspirieren konnte.
Ich habe noch einen Kantenschutz aus Holz drangebaut, aber wenn es gut gelagert wird, sollte auch ohne nix passieren. Wenn man noch Hügel und Täler einbaut, dann erhöht sich der Zeitaufwand um einiges.

Gruß Colt

___________________________
Mein Blog: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
colt_seavers

Anzahl der Beiträge : 302
Anmeldedatum : 08.11.12
Alter : 38

Nach oben Nach unten

Re: Baubereicht-Taligunners erste Platte zum 1000. Post

Beitrag von Berner am 17.09.13 13:51

Verflixt, meine "Methode" war deutlich kostspieliger, nervenaufreibend und nimmt einiges mehr an Zeit in Anspruch! 

..hätte ich das mal vorher gewusst... :-)

Edit: Wo ist Colt's Platte zu finden?
avatar
Berner

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 10.06.13
Alter : 24
Ort : Bern

Nach oben Nach unten

Re: Baubereicht-Taligunners erste Platte zum 1000. Post

Beitrag von colt_seavers am 17.09.13 14:10

Das Frage ich mich auch?
Nein Quatsch, den Baubericht hat das alte Forum gefressen, leider. Aber hier zwei links zu einem Spielbericht und Truppenvorstellungen, da sind Fotos der Platte mit dabei.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Musste dich ein bisschen durchscrollen

Gruß Colt

___________________________
Mein Blog: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
colt_seavers

Anzahl der Beiträge : 302
Anmeldedatum : 08.11.12
Alter : 38

Nach oben Nach unten

Re: Baubereicht-Taligunners erste Platte zum 1000. Post

Beitrag von Tailgunner am 17.09.13 14:26

Danke Leute! Das motiviert mich dazu schon bald die nächsten Platten zu machen, ich habe da schon eine interessante Idee....

Valountier schrieb:Kannst du das Projekt vom fauchenden Wesen verlinken?

Jop. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Qhorin schrieb:Bitte ein Bild bei Tageslicht mit ner richtigen Kamera!! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] 
Kommt dann mit dem ersten Spielbericht, versprochen!


Willst du das noch mit deinem Fell kombinieren? Ach ja was macht das Fell eigentlich? [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Das liegt in der Abstellkammer und bleibt da wahrscheinlich noch ein bisschen liegen, ich habe ja jetzt was zum Spielen und auch schon ein paar Ideen für neue Platten, also findet das Fell da leider grade keinen Platz.

Samy schrieb:womöglich sogar normalen Füllstoff nehmen können (mehr Material für weniger Geld).
Ich halte die Augen offen!

An Alle nochmal danke für die netten Worte, das treibt an.

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Tailgunner
Worms'17 Veteran
Worms'17     Veteran

Anzahl der Beiträge : 2172
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 22
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Re: Baubereicht-Taligunners erste Platte zum 1000. Post

Beitrag von Berner am 17.09.13 14:34

Danke Colt :-)
avatar
Berner

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 10.06.13
Alter : 24
Ort : Bern

Nach oben Nach unten

Re: Baubereicht-Taligunners erste Platte zum 1000. Post

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten