Kombination aus Fell und Modulplatte

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kombination aus Fell und Modulplatte

Beitrag von Qhorin am 13.04.14 17:39

Hallo zusammen,

neben den Rüstungsspiralen mache ich mir ja Gedanken, ein neues Spielfeld anzugehen. Material ist vorhanden, und ich habe einen ersten Versuch gestartet. Inspiriert hat mich vor allem dem Tailgunner sein Plattenprojekt: einfach, machbar und trotzdem gut!!

Entschieden habe ich mich für eine Modulgröße von 120 x 60 cm. Die vorhandenen Platten sind Jackodur mit Oberflächenmuster. Seltsamerweise wollte keiner meiner Baumärkte das Zeug zuschneiden (Länge: ca. 125 cm). Nun gut, selbst ist der Mann. Vorläufig habe ich Material für eine Endausbaustufe 240 x 180 cm. Mehr kann ich nicht aufstellen. Alle Module sollen frei dreh- und einsetzbar sein, also wird es ein Standard Straßensystem geben, mit sechs Übergängen zum nächsten Modul. In meiner Vorstellung soll das Ding auch die Option für 3D haben und pro Modul werden zwei Platten von je 2 cm aufeinander liegen. Das sollte reichen für Geländetäler, Hügel, Gewässer, usw.
Jedes Modul soll ganz unterschiedliche Spieloptionen bringen, aber alle sollen einen einheitlichen Look haben. Mal schauen ob ich das hinbekomme.

Vor einiger Zeit hatte ich auch ein Fell erworben, welches sich aber aufgrund der Rückenstruktur nicht wie das andere Fell benutzen lässt. Man kann es in alle Richtungen ziehen, und es lässt sich nicht gut auslegen. Mein Plan: in Stücke schneiden und auf die Platte bringen.

Hier ein paar Bilder vom ersten Versuch. Bisherige Schritte:

- Zuschneiden
- Zwei Platten zusammen geklebt
- Fell zugeschnitten und aufgeklebt
- Struktur mit Fugenspachtel gefüllt (der war auch schon vorhanden).

Das Fell zu bearbeiten ist eine richtige Sauerei. Zum Glück arbeite ich draußen. Sonst wars ganz ok, geklebt hab ich mit Holzleim ...

Viel Spass damit!

Grü
Qhorin

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Kombination aus Fell und Modulplatte

Beitrag von Gast am 14.04.14 9:39

Schaut vielversprechend aus!   
Wie lange benötigt denn der Fugenspachtel zum trocknen?  

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kombination aus Fell und Modulplatte

Beitrag von Qhorin am 14.04.14 13:25

Nach einer Stunde Pause habe ich gestern Abend noch die Oberfläche mit Holzspachtel bearbeitet und etwas strukturiert ...

  
Grü
Q.

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Kombination aus Fell und Modulplatte

Beitrag von Gast am 14.04.14 14:25

Okay, ich bin gespannt  

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kombination aus Fell und Modulplatte

Beitrag von Tailgunner am 14.04.14 17:41

Cool, dass ich dich beeinflussen konnte! Ausgezeichnet.
1,2mx0,6m erscheint mir aber ein bisschen groß.

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Tailgunner
Worms'17 Veteran
Worms'17     Veteran

Anzahl der Beiträge : 2172
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 22
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Re: Kombination aus Fell und Modulplatte

Beitrag von Qhorin am 14.04.14 17:43

Hi Gunni,

nanu, warum groß?

 
Grü 
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Kombination aus Fell und Modulplatte

Beitrag von Tailgunner am 14.04.14 17:47

Naja, die Naahl der Module wird geringer. Ich habe festgestellt, dass man mal Lust hat einfach schnell ein einzelnes Modul zu bauen.

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Tailgunner
Worms'17 Veteran
Worms'17     Veteran

Anzahl der Beiträge : 2172
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 22
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Re: Kombination aus Fell und Modulplatte

Beitrag von Dirk am 14.04.14 20:51

Och, wer sooooo viel Platz hat kann auch mal ein großes Gelände bauen   Bis wann ist sie fertig? Du weißt, am 26.04 hat das Haus der Jugend wieder geöffnet, da will ich `ne Platte sehen!  

Schaut gut aus, so eine wilde Struktur hat schon was...
avatar
Dirk

Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 24.11.12

Nach oben Nach unten

Re: Kombination aus Fell und Modulplatte

Beitrag von Qhorin am 15.04.14 10:58

... das wird aber knapp bis Monatsende ...   
Und ich bin zum BO-Termin nicht im Land   

Grü
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Kombination aus Fell und Modulplatte

Beitrag von Arndie am 15.04.14 11:31

Ich bin sehr auf das Ergebnis gespannt! Das Fell wirkt gerade noch sehr grün, aber das kommt bestimmt noch, dein anderes Fell sieht ja auch klasse aus. 
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1832
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: Kombination aus Fell und Modulplatte

Beitrag von Qhorin am 15.04.14 14:26

Hi,

ja, das Fell ist ganz anders als das erste. Das Grün ist aber für den Anfang sehr hell und leuchtend, da muss noch die Gun ihre Wunder wirken. Ich hoffe trotzdem, dass Grün sich als Ausgangspunkt positiv auf den Farbverbrauch auswirkt.

Bin selbst gespannt ...   

Grü
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Kombination aus Fell und Modulplatte

Beitrag von Dirk am 16.04.14 22:21

Qhorin schrieb:Und ich bin zum BO-Termin nicht im Land   

Ok, akzeptiert!  
avatar
Dirk

Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 24.11.12

Nach oben Nach unten

Re: Kombination aus Fell und Modulplatte

Beitrag von Qhorin am 20.04.14 0:36

So, und weiter gehts ...

Bevor ich die Farben auspacke, habe ich mich entschlossen gleich noch ein zweites Modul anzufangen.
Nr. 2 soll die Möglichkeit bieten in verschiedenen Anordnungen Steinhäuser aufzunehmen. Insgesamt also nur wenig Fell (eigentlich nur an den Rändern hin zu den Nachbarplatten). Und für den größten Teil der Fläche habe ich versucht ein Pflaster zu erzeugen. Hierzu habe ich die Platte nochmal mit einer dünnen Schicht Fugenspachtel bestrichen und dann Rillen eingezogen. Nach dem Trocknen dann ein wenig mit der Spachtel nachbearbeitet ... et voilá!
Im Nachhinein war das einfacher als ich dachte, und ich war garnicht so unter Zeitdruck wie ich befürchtet hatte. Beim nächsten Mal würde ich die einzelnen Pflasterflächen noch etwas kleiner machen, und mir bei der Schichtdicke desSpachtels mehr Mühe geben. Dort wo die Spachtelschicht schünn ist, da gefällt mir das Ergebnis am besten.
Als nächstes kommen noch ein paar Grasbüschel drauf, dann ein paar Sandflächen (auf beiden Platten), dann kommt die erste Farbaktion.


Anbei noch zwei Bilder ... eines direkt nach der Rillen-Aktion, eines nach der Nachbearbeitung.

Grü
Qhorin

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Kombination aus Fell und Modulplatte

Beitrag von Gast am 20.04.14 1:03

Oho... na da bin ich mal gespannt  

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kombination aus Fell und Modulplatte

Beitrag von Lemartes am 20.04.14 9:27

@ Tailgunner, was möchtest du den für Platten Bauen 2,4 Meter x 2,4 Meter   

Ich werde mir auch noch Platten zulegen und werde sie auch 1,2 x 0,6 Meter groß machen, besser zu Verstauen. 
Im ganzen 3 davon.

@Qhorin, ich bin auch mal weiter sehr gespannt, wie es weitergeht.
avatar
Lemartes

Anzahl der Beiträge : 255
Anmeldedatum : 12.12.13
Alter : 47
Ort : Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Kombination aus Fell und Modulplatte

Beitrag von Tailgunner am 20.04.14 18:10

Ne ich möchte 60cm x 60 cm bauen oder 30cm x 30cm.
Bin mal gespannt wie das bemalt aussieht, bin da ein bisschen skeptisch.

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Tailgunner
Worms'17 Veteran
Worms'17     Veteran

Anzahl der Beiträge : 2172
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 22
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Re: Kombination aus Fell und Modulplatte

Beitrag von Qhorin am 21.04.14 11:40

Hey Gunni, warum so skeptisch?
Puuh ... ich mach sowas ja zum ersten Mal ... da muss ich mich ja richtig anstrengen, wenn der Mod-Kollege schon vorher skeptisch ist   

Grü
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Kombination aus Fell und Modulplatte

Beitrag von Tailgunner am 21.04.14 17:24

Sieht für mich ein bisschen grob aus. Sieht halt eher anch so großen Betonplatten aus. Aber mal sehen, die Zukunft wirds zeigen.

___________________________


Gruß Moritz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Tailgunner
Worms'17 Veteran
Worms'17     Veteran

Anzahl der Beiträge : 2172
Anmeldedatum : 06.11.12
Alter : 22
Ort : Waldeck

Nach oben Nach unten

Re: Kombination aus Fell und Modulplatte

Beitrag von Admin am 21.04.14 18:19

Ich weiß auch nicht so recht, ob das später so toll aussieht. Wirkt halt wie große Kacheln und nicht wie Kopfsteinpflaster (weiß jetzt gar nicht ob du das darstellen wolltest).  scratch 

Ich habe das auch schon mal mit einem Panzergewebeband (wird verwendet zum überspachteln von Risse im Mauerwerk) probiert und war danach nicht wirklich zufrieden. Hier mal ein Bild…

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Das Material war auch ganz praktisch für Zäune oder Fenstergitter, jedoch eher für 28mm Figuren.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Zur Not probiere das Material mal aus, vllt gefällt dir es ja. Ist auf jeden Fall nicht zu grob.  

___________________________
Grüße Qhorin
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1290
Anmeldedatum : 01.10.12
Ort : Freiburg

Nach oben Nach unten

Re: Kombination aus Fell und Modulplatte

Beitrag von Gast am 21.04.14 20:03

Das Material schaut interessabnt aus   
So wie Du es auf der Straße aufgebracht hats, erinnert es mich an freiligende Metallarmierung

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kombination aus Fell und Modulplatte

Beitrag von Qhorin am 22.04.14 10:47

Na, für ein idyllisches Kopfsteinpflaster hätte man Pflastersteine von vielleicht 2 bis 3 mm Kantenlänge machen müssen, das wollte ich mit dem Fugenspachtel erst garnicht versuchen. Nun sind wir aber an der Ostfront und nicht in Belgien ...

Nein nein, die Platten sind freihand gemacht und ca. 9 mm Kantenlänge. Das wichstigste ist ja, dass sich die Fläche vom Russendorf mit aufgewühltem, erdigen Boden unterscheidet. Hier sollen ja mal die Steinhäuser hin, also muss da irgend ein Pflaster sein. Wer weiss, vielleicht gabs sowas grobes ja in der Vorstadt von Charkow schon in den 40ern.

Bin aber auch gespannt, wie das nachher wirkt ...

   

Grü
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Kombination aus Fell und Modulplatte

Beitrag von Qhorin am 22.04.14 16:35

So, beide Platten sind jetzt mit Holzspachtel und Sand bearbeitet. Da es sich bei beiden um Siedlungsflächen handelt, werden die wohl eher selten direkt nebeneinander liegen.
Dass sich die Farbaktion auch lohnt werde ich wohl eher noch eine dritte Platte machen. Es drängt mich ins Tal ...   

Hier noch der aktuelle zwischenstand:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grü
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Kombination aus Fell und Modulplatte

Beitrag von Gast am 22.04.14 17:52

Wird immer interessanter  

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kombination aus Fell und Modulplatte

Beitrag von Qhorin am 23.08.14 16:17

Hallo zusammen,

so, es war mal wieder Zeit einen Schritt weiter zu kommen ... hier nun das erste Modul in bemalter Form und mit eingefärbtem Gras. Ich muss sagen, das Ding hat ganz schön Farbe verschluckt ... natürlich konnte ich mich einer Stellprobe nicht enthalten ... man beachte die unterschiedliche Beleuchtung bei gleicher Perspektive!!

viel Spass damit
  
Grü
Qhorin

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4315
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: Kombination aus Fell und Modulplatte

Beitrag von GumSmith am 23.08.14 17:17

Moinmoin Quorin,
macht doch einen ordentlichen Eindruck. Was das Farbe schlucken angeht, liegt das an der Größe der Platte und hat der Untergrund die Farbe aufgesogen ? Wenn es z.B. daran liegt, das die Spachtelmasse die Farbe aufsaugt, kannst Du das einfach dadurch verhindern, das Du alles vor dem Lackieren versiegelst. Ich nehme dafür meist Fußbodenglanzversiegelung (damit versiegele ich z.B. auch meine Modelle vor dem aufbringen der Decals und vor dem washing). Der Liter kostet so 1,39 - 1,69 € beim Discounter oder Drogeriemarkt. Ist wasserverdünnbar, läßt sich mit Pinsel und Airbrush auftragen und kostet nicht viel.

gruß oke
avatar
GumSmith
Heiden'16
Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1307
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Kombination aus Fell und Modulplatte

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten