2nd Fife and Forfar Yeomanry by Qhorin

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

2nd Fife and Forfar Yeomanry by Qhorin

Beitrag von Qhorin am 30.05.17 13:45

Hallo zusammen,

so, nach fünf Jahren BO und vielen russischen und deutschen Einheiten soll es hier mit meinen Briten losgehen. Und dieses Mal soll alles anders werden.
Zum einen hoffe ich natürlich, dass ich mit der Übung aus fünf Jahren Basteln und Teilnahme an 38 Rüstungsspiralen ein paar Techniken eingeübt habe, die es ermöglichen, auch aus den etwas einfacheren Produkten aus dem Wargaming-Bereich ansehnliche Modelle zu fabrizieren. Denn die Armee wird ganz wesentlich aus Fahrzeugen und Geschützen von The Plastic Soldier Company bestehen.
Zum anderen soll es eine Armee "aus einem Guss" werden. Das bedeutet, dass die Gestaltung (Bemalung, Alterung) einigermaßen einheitlich ausfallen soll, so dass alles zusammen passt. Ein großer Schritt ist da schonmal, dass (fast) alle Modelle vom gleichen Hersteller sein werden, zum anderen will ich an ein paar Prototypen die Farbgebung und Alterungsstrategie festlegen und dann beibehalten (soweit das klappt).



So gut es eben geht, werden sich meine Briten am Armoured Regiment

2nd Fife and Forfar Yeomanry

in Nord-West-Europa ab Juni 44' und an einigen anderen Einheiten der 11th Armoured Division (Field Artillery, Anti-tank, etc.) anlehnen.


Bild: wikimedia.org

Order of battle:

- Tanks: HQ-, A, B, and C Squadron (Shermans, Fireflies)
- AA Troop (Crusaders AA)
- Recce Troop (Stuarts)
- Intercommunication Troop (Scout Cars)

Other divisional units (11th Armoured Division):

- 8th Motor Battalion The Rifle Brigade (Halftracks, Universal Carriers, 6 pdrs)
- 151st Ayrshire Yeomanry Field Regt (25 pdrs)
- 75th Anti-Tank Regt (Armoured) (Achilles, 17 pdrs)



Zur Einstimmung eine Szene aus der Operation Goodwood, so wie sie vom Regimentshistoriker der Fife and Forfars berichtet wird:

"The first tank to be hit was Major Nicholl's. A moment later, Captain Miller's was destroyed.
The rear troop od 'B' Squadron, which had responsability for flank protection, was next involved. The strength of the opposition came as a swift and unpleasant surprise. The land laid waste
by the bombers seemed like a piece of devastated territory which could scarcely conceal
a living thing. Trees were uprooted, fields pitted and littered with dead cattle, and theoretically nothing could be left alive on this lunar landscape. Yet suddenly there came evidence
that the enemy was there and very aggressive too."



Bild: wikimedia.org


Bild: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Ganz praktisch bedeutet das für mich erstmal: neue Bausätze, Zurüststeile, Acrylfarben, ... Ich muss zugeben, schon allein das macht Spass. Inzwischen sind die ersten Lieferungen eingegangen, und es kann mehr oder weniger losgehen:


Möge dieser Thread wachsen und gedeihen, auf dass irgendwann eine spielfähige und ansehnliche Britenarmee entstehe

Euch viel Spass damit!

Grüßles
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4380
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: 2nd Fife and Forfar Yeomanry by Qhorin

Beitrag von shooter am 31.05.17 12:50

Das sieht schon sehr gut aus! Ich bastel auch gerade an meinen Briten...allerdings Airborne....

Gruß,

Flo
avatar
shooter
Newcomer'16
Newcomer'16

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 12.02.16
Alter : 34
Ort : Uelzen

Nach oben Nach unten

Re: 2nd Fife and Forfar Yeomanry by Qhorin

Beitrag von Qhorin am 01.06.17 12:45

Hallo zusammen,

ja, und los gehts!
Im Gegensatz zu meinen anderen Armeethreads werde ich hier auch einige der Arbeitsschritte herzeigen, zumindest für die Prototypen. Schaun mer mal, wie es vorwärts geht.

WIP. Die ersten Schritte sind gemacht: Grundfarbe ist US Olive Drab, dann kommt der englische Grünton, den ich durch extensives Trockenbürsten aufgebracht habe. Die ersten Highlights entstehen mit Green Ochre.
Zuvor wurden diverse Halteösen und die Schutzgestelle für die Scheinwerfer ergänzt. Die Plastikrohre wurden durch Metall ersetzt, was garnicht so einfach war, da der Sherman in dieser Ausführung Flügel an der Turmblende hat, die am gedrehten Rohr nicht dran sind. Aber nach etwas Scratch passt das schon.



Das macht alles viel Spass, demnächst mehr.

Grüßles
Qhorin


Zuletzt von Qhorin am 17.06.17 12:42 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4380
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: 2nd Fife and Forfar Yeomanry by Qhorin

Beitrag von Bienenmann am 03.06.17 9:18

Du kommst aber auch recht gut voran, ich bin gespannt wielange du am Ende tatsächlich bis zur spielbaren Armee brauchst.

___________________________
Gruß Biene
avatar
Bienenmann
Worms'17 Newcomer'15
Worms'17    Newcomer'15

Anzahl der Beiträge : 304
Anmeldedatum : 30.07.15
Alter : 27
Ort : Hallenberg

Nach oben Nach unten

Re: 2nd Fife and Forfar Yeomanry by Qhorin

Beitrag von Qhorin am 04.06.17 12:23

Nun, die PSC-Modelle bauen sich recht fix, und es sind auch einige Wochen der Planung voraus gegangen. So ist quasi alles beisammen, und wenn ich abends noch eine ruhige Stunde finde, dann wird produziert ...


Grüßles
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4380
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: 2nd Fife and Forfar Yeomanry by Qhorin

Beitrag von Qhorin am 17.06.17 12:28

Ladies and Gents,

und weiter gehts, nachdem die Bastelsachen nicht ins Gepäck für die Schottlandreise gepasst haben . Work in progress, of course.



WIP. Nach den Grundfarben sind jetzt Decals auf dem Panzer, z.T. normale Abziehbilder, zum anderen habe ich zum ersten Mal Schablonen verwendet: die weißen Sterne und die blauen Ringe sind mit der Airbrush gesprüht. Es waren leichte Korrekturen erforderlich, aber dann passt das und wirkt in Natura sehr gut. Bei den Decals fehlen leider die richtigen Gewichtsangabe für den Sherman (und später den Firefly). Da muss ich mir noch was überlegen (looks like more shopping is necessary). Als nächstes sind die Ausrüstungsteile, einschließlich der Detailbemalung dran.
Auch die Ketten und Laufwerke sind jetzt vorbereitet, hier kommt als nächster Schritt jetzt die Pigmentgeschichte. Ich bin ja mal gespannt, wie das wird.





This is good fun, indeed. To be continued.

Grüßles
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4380
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: 2nd Fife and Forfar Yeomanry by Qhorin

Beitrag von Qhorin am 20.06.17 15:28

Here some information about further progress:

- some equippment added, in parts from the PSC box, in parts Black Dog, in parts selfmade (antenna, towing cable).
- some further dry brushing and wash application

Next is dust and mud, glueing on the track and suspensions, and finishing. And not to forget the commander.

See photos below
Cheers
Qhorin






___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4380
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: 2nd Fife and Forfar Yeomanry by Qhorin

Beitrag von Feldwebel_Sascha am 20.06.17 15:42

sehr schön grad überarbeite ich einen meiner alten sherman :)
Warum ist das eigentlich auf Englisch geschrieben?
avatar
Feldwebel_Sascha

Anzahl der Beiträge : 304
Anmeldedatum : 01.08.16
Alter : 17

https://www.youtube.com/channel/UCqJmIBkKh9xwUvJbZDGS6Uw

Nach oben Nach unten

Re: 2nd Fife and Forfar Yeomanry by Qhorin

Beitrag von Qhorin am 20.06.17 16:31

Hi Sascha,

ja, ich bin auch ganz zufrieden mit dem Burschen. Obwohl beim Ankleben der Ketten auffällt, dass der Radstand der unteren Räder nicht ganz korrekt ist. Es bleibt eine Lücke, auch beim besten Willen.
Nun gut, es fällt nicht besonders auf ...

Feldwebel_Sascha schrieb:Warum ist das eigentlich auf Englisch geschrieben?

Na, ich war gerade auf der Insel im Urlaub ... und da bietet sich beim Bau der britischen Truppen English geradezu an. Manchmal wenigstens - zur Abwechslung. So gut ich das eben kann.

Grüßles
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4380
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: 2nd Fife and Forfar Yeomanry by Qhorin

Beitrag von Qhorin am 21.06.17 12:21

So, weiter gehts ...

Manchmal kann ich abends die Airbrush nicht benutzen ... dann wird eben leise vor-sich-hin gebaut

Inzwischen ist auch die Schachtel mit den Shermans V / Shermans Vc (Firefly) auf der Basis M4A4 eingetrudelt. Cool. Da war es natürlich spannend zu sehen, wie sich das Ding im Unterschied zum M4A1 baut.



WIP. Zuerst mal war das Rohr dieses Mal einfacher durch ein Metallrohr ersetzbar, fein. Der Radstand ist bei diesen Shermans passgenauer, das gefällt. Auf dem Turm ist eine zweite Luke vorhanden, mal sehen, vielleicht bekommt das Ding eine zweite Figur verpasst. Dieses Mal liegt ein Koax-MG bei, das Bug-MG fehlt (die Fireflies hatten kein Bug-MG, beim M4A1 war das andersrum). Die M4A4s haben das Abschleppseil schon auf der Wanne, welche wie erwartet etwas länger ist, als beim M4A1 (größere Absände zwischen den Laufrollenpaaren).

Das kann ein cooles Panzerchen werden  Rauchen

Grüßles
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4380
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: 2nd Fife and Forfar Yeomanry by Qhorin

Beitrag von Qhorin am 30.06.17 20:54

Und weiter gehts, das erste Fahrzeug ist fertig, nämlich der M4A1. Zum Schluss war es mir fast ein bissi viel Alterung, aber es hat gut Spass gebracht, ihn so richtig einzuschweinen Mehr Bilder gibts bei der 46. Rüstungsspirale: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Fürs Fotoalbum also auf dem Spielfeld, was aktuell auf dem Tisch liegt:



Faul sein is nich, daher gibts auch WIP-Bilder von Neubauten und Grundlackierungen. Es handelt sich um einen CMP 15cwt Truck (einfacher Bau, Dauer: ein Tee), sowie um eine 25 pdr Gun, eine 17 pdr AT Gun, zwei Limbers und ein Morris Quad Tractor. Insgesamt nochmal drei Tassen Tee  





Bald mehr davon  

Grüßles
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4380
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: 2nd Fife and Forfar Yeomanry by Qhorin

Beitrag von Qhorin am 03.07.17 11:46

Der M4A1 ist mein erster Briten-Sherman, und da überlegt man natürlich schon, was man noch anders machen könnte:



Rolling Eyes Zuerst fallen mir die MGs auf. Das grobe Rohr im Bug und das fehlende Koax sind nicht gut. Das muss besser werden. Allerdings habe ich im Moment nicht die richtigen (Ersatz-)Rohre zur Hand. Da aber sehr viele PSC-Bausätze auf dem Tisch sind, besteht hier Hoffnung auf Besserung.

Die Verteilung des Staubs/Drecks von unten nach oben auf dem Fahrzeug ist noch nicht optimal. Und auf der Front ist mir das eher ein wenig zuviel. Gefällt mir schon, aber die netten Details auf der Front gehen damit ein wenig unter ... und die wollen ja auch gesehen werden.

scratch Dort wo die PSC-Kettenteile (oben und unten) zusammentreffen, ausgerechnet an der am besten sichtbaren Stelle, ist die Kette nicht wirklich schön. Das kann man hinnehmen, oder mit Dreck überdecken, oder vielleicht kann man beim Bau frühzeitig mit dem Messer eingreifen?! Schaun wir mal.

Spass hat er allemal gemacht, der Dicke.

Grüßles
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4380
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: 2nd Fife and Forfar Yeomanry by Qhorin

Beitrag von Qhorin am 04.07.17 11:16

Na, dann überhäuft mich nur mal nicht mit Euren Kommentaren

Die Abende sind produktiv, und man soll ja den Schwung nutzen, solange er anhält. Zum einen hat es nun gereicht ein paar weitere Geräte mit der Grundfarbe zu versehen (Grundfarbe+2xTrockenbürsten). Besonders gefallen mir ja die Morris Quads - die sind einfach eine spezielle Konstruktion. Der Bau ist einfach, und alles passt gut zusammen. Inzwischen habe ich das eine oder andere Sinkloch gefunden - insbesondere hat jede Crew-Figur so ein Loch ... aber da sieht man das später nicht. Bisher bin ich von den PSC-Briten allgemein sehr angetan, so auch von den Geschützen. Aus den beiden Gussrahmen kann man im Prinzip 4 Geschütze bauen, aber es fehlt an Rädern und an einem Kleinteil (ein Verbindungsstück vom Geschützrahmen zum Drehkranz). Irgendwie schade drum, denn 2x 25pdr und 2x 17pdr würden schon einige Flexibiltät bieten.
Wer den Morris mit Sonnendach und Plane bauen will, der muss ein bissi am Dach schnitzen, das geht aber, die Schnitzstellen sind nachher nicht sichtbar.
Bei den Planen habe ich jetzt erstmal mit einem Grün und einer in US Field Drab angefangen - ein wenig Abwwechslung kann nicht schaden.
Dann habe ich einen ersten Versuch mit den Universal Carriers gestartet. Den Anfang macht hier der Carrier aus der Schachtel mit den 6pdr-Paks. Das Gefährt hat eine andere Raumaufteilung als erwartet und keinen Bug-Vorsprung, wo man ein MG einbauen könnte. Eine reine Zugmittel-Variante eben. Oder - für BO - ein guter Kandidat für ein AB-Fahrzeug.
Ob ich die Planen oben aufsetze weiß ich noch nicht, wär zwar mal was anderes, aber die Planen sind (meiner Meinung nach) nicht ganz so der Hit.

Anyway, hier die Bilder zum Arbeitsstand.




Rauchen
Grüßles
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4380
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: 2nd Fife and Forfar Yeomanry by Qhorin

Beitrag von shooter am 04.07.17 12:08

Hey Qhorin!

das ist ja schon eine ganz ordentliche Truppe, im Großen und Ganzen genau das was auch für meine Briten an Material geplant ist...

Der Sherman gefällt mir schon sehr gut so...viel würde ich da nicht mehr machen. Wo beziehst Du denn die Aufrüstteile wie MG's und Metallrohre?

Der Carrier ist ja genial, kannte ich so noch garnich.

Dann mach mal schön weiter, solange der "flow" anhält, ich schaue solange gern zu

Gruß,

Flo

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
shooter
Newcomer'16
Newcomer'16

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 12.02.16
Alter : 34
Ort : Uelzen

Nach oben Nach unten

Re: 2nd Fife and Forfar Yeomanry by Qhorin

Beitrag von Qhorin am 05.07.17 10:16

shooter schrieb:Wo beziehst Du denn die Aufrüstteile wie MG's und Metallrohre?

Hey,

... ich hab ja so langsam den Eindruck, dass sich die PSCler bei ihren britischen Modellen mehr Mühe gegeben haben. Nicht schlecht.

- die Metallrohre sind von [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können], ein Teil des Programms gibt es aber auch bei den normalen Modellbau-Online-Shops.

- bei den MGs bin ich bisher darauf angewiesen, was so bei den verschiedenen Bausätzen übrig bleibt. Da hab ich leider keine Quelle.

Grüßles
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4380
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: 2nd Fife and Forfar Yeomanry by Qhorin

Beitrag von Arndie am 07.07.17 18:14

Na da geht es aber ordentlich voran bei dir, Mr. Q. Very nice, indeed.
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1912
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: 2nd Fife and Forfar Yeomanry by Qhorin

Beitrag von Qhorin am 14.07.17 12:34

Arndie schrieb:Very nice, indeed.

Thanks, man  

Noch läuft die Produktion, und da will ich euch die weiteren Prototypen nicht vorenthalten:

- da wär zuerst mal der M5 Halftrack, der auf den ersten Blick ziemlich wuchtig daher kommt. Ich habe kein Vergleichsfahrzeug zur Hand, und ich konnte spontan keinen Review zu dem Bausatz finden. Auch die Figuren wirken hier etwas klobiger.

- dann kommt hier die zweite Sorte Universal Carrier, dieses Mal mit Waffenerker. Sie sind etwas kleiner, als die oben gezeigte Version. Es liegt jeweils eine Bren bei, ich denke aber, ich werde dort eine Piat einsetzen, da die Universal Carrier mit Piat in der Britenliste für "E" zugelassen sind. Das ist doch mal was, wenn man bedenkt, dass die Briten bei "E" sonst nicht viel Punch haben.

- und dann noch ausnahmsweise mal kein PSC-Modell: die Bofors-Flak von Zvezda. Vergleichsweise ziemlich filigran, mit 4 Bedienern.

Anbei die Bilder vom Rohbau ...

Grüßles
Qhorin






___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4380
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: 2nd Fife and Forfar Yeomanry by Qhorin

Beitrag von GumSmith am 14.07.17 14:46

Moinmoin Qhorin,
das läppert sich ja langsam. Super von PSC, dass sie die 17 pdr. rausgebracht haben, vor allem nachdem ich mir das Teil in Metall von EWM geholt habe...
Felt nur noch, das sie die US- 76 mm Pak auch noch rausbringen... .
Und eine kleine Korrektur, bei dem Carrier oben  handelt es sich um einen Llosd - Carrier, ein reines Zugfahrzeug. Nur das untere ist ein Bren-Universal carrier.

Gruß GumSmith
avatar
GumSmith
Heiden'16
Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1348
Anmeldedatum : 28.02.14

http://gumsmith.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: 2nd Fife and Forfar Yeomanry by Qhorin

Beitrag von Qhorin am 15.07.17 9:37

Hey,

GumSmith schrieb:Super von PSC, dass sie die 17 pdr. rausgebracht haben, [...]...

Japp, und mir war das vorher ja garnicht so klar, da sie ja in der Artillerieschachtel als Option drin sind. Und wenn man sich was für die Räder einfallen lässt, dann kann man alle 4 bauen, wenn man das brauchen kann.

GumSmith schrieb:Und eine kleine Korrektur, bei dem Carrier oben  handelt es sich um einen Llosd - Carrier, ein reines Zugfahrzeug. Nur das untere ist ein Bren-Universal carrier.

Sowas hatte ich mir schon gedacht, da beide wirklich zu unterschiedlich sind und das nunmal garnicht zu dem Wort "universal" passen will, haha. Bei der englischen Wiki heissts :"Initially, there were several types of Carrier that varied slightly in design according to their purpose: "Medium Machine Gun Carrier" (the Vickers machine gun), "Bren Gun Carrier", "Scout Carrier" and "Cavalry Carrier"." Ab 1940 gabs dann das Modell "universal". Was ich auch nicht wusste: die Carrier sind die meistgebauten gepanzerten Fahrzeuge aller Zeiten. 112.000 Stück.

Grüßles
Q.


Zuletzt von Qhorin am 02.08.17 22:45 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4380
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: 2nd Fife and Forfar Yeomanry by Qhorin

Beitrag von Arndie am 15.07.17 13:04

Na da kommt aber stetig Nachschub. Fallen die Zvezda-Figuren arg auf neben den PSC- Minis?

My dear mister singing club!
avatar
Arndie
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 1912
Anmeldedatum : 07.03.13
Alter : 27
Ort : Jena

Nach oben Nach unten

Re: 2nd Fife and Forfar Yeomanry by Qhorin

Beitrag von Qhorin am 16.07.17 19:00

Na, die Zvezda-Jungs sind um Längen eleganter, keine Frage. Aber das war von vorneherein zu erwarten. Wenn möglich, werde ich die beiden nicht in einem Trupp mischen. Und da sind dann noch die Burschen von Italeri

Grüßles
Q.

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4380
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: 2nd Fife and Forfar Yeomanry by Qhorin

Beitrag von Qhorin am 22.07.17 10:16

So, gestern Abend war ein Highlight dran. Zur Luftunterstützung haben meine Briten jetzt eine

Hawker Hurricane

bekommen.

Das Modell ist von Airfix ... ein sehr angenehmer Bau. Es passt einfach alles. Da ich keine Vitrine habe, und die westalliierten Flugzeuge wohl kaum in einem Flugfeld-Szenario rumstehen werden, ist das Fahrwerk eingezogen.
Wie man sieht, ist es die Mk I, zweiflügeliger Propeller. Lustig: in der Packung liegen auch Decals für eine Maschine in belgischen Diensten bei. Ich werd aber wohl eine britische Variante aus den späten 1930ern nehmen.

Noch ein Rohbau. Demnächst muss mal wieder die Lackierbude warmlaufen ...

Rauchen
Grüßles
Qhorin




___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4380
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: 2nd Fife and Forfar Yeomanry by Qhorin

Beitrag von Qhorin am 27.07.17 11:23

Qhorin schrieb:Noch ein Rohbau. Demnächst muss mal wieder die Lackierbude warmlaufen ...



Whats new, private Q. ?
Hawker Hurricane ready for action, Sir!
Go for it then, private!
Sir?! Yes, Sir!





Grüßles
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4380
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: 2nd Fife and Forfar Yeomanry by Qhorin

Beitrag von shooter am 27.07.17 15:11

Soweit ganz nett das Teil, mir fehlt aber noch ein Wash für die Tiefenwirkung und vielleicht ein bisschen Alterung...?

Gruß,

Flo

___________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
shooter
Newcomer'16
Newcomer'16

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 12.02.16
Alter : 34
Ort : Uelzen

Nach oben Nach unten

Re: 2nd Fife and Forfar Yeomanry by Qhorin

Beitrag von Qhorin am 27.07.17 16:59

Hey,

ja, wohl wahr ... das ist nun mein drittes Flugzeug (nach einer Ju-88 und einer Ju-87) ... und ich hab noch keines gealtert oder gewashed. Aber die Hurricane soll ja nun wirklich zum Einsatz kommen.

Mal sehen, wie ich hinkomme. Es ist noch viel zu tun, falls ich die Briten in Worms einsetzen wollte. Da muss man Prioritäten setzen

Grüßles
Qhorin

___________________________
Churchill: "Où est la masse de manoeuvre?" Gamelin: "Aucune"
aus: The Second World War von W. Churchill
avatar
Qhorin
Worms'17 Heiden'16
Worms'17   Heiden'16

Anzahl der Beiträge : 4380
Anmeldedatum : 11.11.12
Alter : 50
Ort : Emmendingen

Nach oben Nach unten

Re: 2nd Fife and Forfar Yeomanry by Qhorin

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten